Demoplugin für die Seitenleiste

Ein eigenes Plugin für die Seitenleiste zu erstellen ist einfach. Sie können somit eigene Inhalte wie HTML, Java Script und PHP einbinden. Es sind folgende Konventionen dabei einzuhalten:


Beispiel 1: Demoplugin mit PHP Code, abgespeichert als demoplugin.php

<?php
function demoplugin($output, $lang, $post, $get) {

  //Ab hier Ihr PHP Code...

}
?>


Beispiel 2: Demoplugin mit HTML oder JavaScript Code, abgespeichert als demoplugin.php

<?php
function demoplugin($output, $lang, $post, $get) {
?>

  //Ab hier Ihr HTML/JavaScript Code...

<?php
}
?>



arrow-up

Das $output Objekt

Das Output Objekt $output ist neu ab Version 0.6. Dieses Objekt bietet Ihnen Zugriff auf den Blogkern(Core). Sie können über diese Objekt die aktuelle Blogkonfiguration auslesen und verändern, Datenbankoperationen ausführen oder die Scriptlaufzeit messen. Ebenso bietet es kleine Helferlein, wie eine Funktion zum Ermitteln von Userleveln oder dem Parsen von Videos. Eine umfangreiche Auflistung aller Funktionen/Methoden und Eigenschaften finden Sie in den Expblog PHPDocs.

Sie können das Objekt "out of the box" in Ihren Plugins nutzen. Anbei eine kurze Erklärung der wichtigsten Methoden und Eigenschaften:



arrow-up

Das $lang Array

Im $lang Array ist die Sprachdatei enthalten. Für mehr Informationen werfen Sie einen Blick in die in Ihrem Blog verwendete Sprachdatei.



arrow-up

Die Arrays $get und $post

Die Arrays $get und $post sind Kopien(keine Referenzen!) der Superglobalen $_GET und $_POST. Damit sich Plugins untereinander nicht ins Gehege kommen, wird empfohlen die Kopien und nicht die Superglobalen zu nutzen.



arrow-up

Konstanten

Das Expblog nutzt einige Konstanten, welche Sie auch in den Plugins verwenden können. Die Konstanten sind in den Dateien system/expconf.php und system/sqlconf.php zu finden. Denken Sie daran das Konstanten zur Laufzeit nicht änderbar sind!

Anleitungen / Tutorials



Weitere Dokumente